Praktikant*in in der Deutschland-Komponente des Programms „Migration für Entwicklung“ mit Fokus auf reintegrationsvorbereitende Maßnahmen und Veranstaltungen - Trainees

  • Added Date: Friday, 17 June 2022
7 Steps to get a job in the United Nations

Jetzt online bewerben: https://jobs.giz.de/index.php?ac=application&jobad_id=62007

Praktikant*in in der Deutschland-Komponente des Programms „Migration für Entwicklung“ mit Fokus auf reintegrationsvorbereitende Maßnahmen und Veranstaltungen Stellenanzeige merkenStellenanzeige teilen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Job-ID: V000050687 Einsatzort: Eschborn Einsatzzeitraum: 22.08.2022 - 21.02.2023 Fachgebiet: Nachwuchs Art der Anstellung: Vollzeit Bewerbungsfrist: 03.07.2022

Tätigkeitsbereich

Die Deutschland-Komponente des Programms „Migration für Entwicklung“ unterstützt potenzielle Rückkehrer*innen in Deutschland bei einem möglichen Neuanfang in ihrem Herkunftsland. Derzeit arbeitet das Programm von Deutschland aus koordinierend in zwölf Ländern: Ägypten, Albanien, Gambia, Ghana, Irak, Kosovo, Marokko, Nigeria, Pakistan, Senegal, Serbien und Tunesien. Das Programm wird in drei Komponenten umgesetzt:

Deutschland-Komponente (u.a. Reintegrations-Scouts bei Rückkehrberatungsstellen in Deutschland, Reintegrations- und rückkehrvorbereitende Maßnahmen) Herkunftsland-Komponente (u.a. Aufbau und Ausbau von Migrationsberatungszentren) Zivilgesellschaftskomponente (Stärkung reintegrationsfördernder Projekte von u.a. gemeinnützigen Organisationen durch finanzielle Förderung)

Das Programm „Migration für Entwicklung“ der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wird im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) seit März 2017 umgesetzt. Mehr Informationen zum Programm finden Sie auch auf startfinder.de.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen bei der Betreuung und Steuerung der reintegrations- und rückkehrvorbereitenden Maßnahmen. Dies sind Qualifizierungsangebote für Rückkehrinteressierte in Deutschland, die in Kooperation mit verschiedenen Bildungsträgern durchgeführt werden. Ihre Hauptaufgaben in diesem Bereich sind die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Workshops für Träger der Maßnahmen. Sie unterstützen bei organisatorischen und inhaltlichen Aufgaben im Rahmen des Beirats der reintegrations- und rückkehrvorbereitenden Maßnahmen, beispielsweise bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung der Beiratssitzung. Sie übernehmen eine unterstützende Rolle im Bereich Monitoring und Evaluierung der reintegrations- und rückkehrvorbereitenden Maßnahmen bei Datenerhebung und ad-hoc-Anfragen. In den Arbeitsbereichen „Vulnerable Gruppen“, „Gender“ und „MHPSS“ (Mentale Gesundheit und Psychosoziale Unterstützung) übernehmen Sie Desktop-Recherchen und verschiedene Aufgaben in der Kooperation mit Partnerorganisationen. Sie unterstützen die Deutschland-Komponente bei administrativen Prozessen (Moderation und Protokollierung von Sitzungen, Terminmanagement, Recherchen, Vorbereitung von Arbeitsmaterialien und Präsentationen) und dem Wissens- und Dokumentenmanagement. Sie unterstützen bei Bedarf das Team „Option Freiwillige Rückkehr Netzwerkveranstaltungen“. Dabei korrespondieren Sie mit unseren Partnern (u.a. BAMF, IOM), übernehmen logistische und organisatorische Aufgaben sowie Aufgaben des Wissens- und Dokumentenmanagements.

Ihr Profil

Sie Studieren in mind 3.Semester in einer der Folgende Fachrichtungen: Ethnologie, Kultur-, Regional-, Politik-, Kommunikations-, Sozialwissenschaften oder ähnliche Fächer möglichst mit einem Schwerpunkt auf Migration, Flucht, Entwicklungszusammenarbeit, Gender & Menschenrechte, Friedens- & Konfliktforschung oder einem regionalen Schwerpunkt zu einem der Fokusländer des Programms. Sie haben bereits erste relevante praktische Arbeitserfahrungen im Rahmen von Praktika erlangt. Die deutsche Sprache beherrschen Sie auf muttersprachlichem Niveau. Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt. Darüber hinaus sind Kenntnisse in einer oder mehrerer der folgenden Sprachen wünschenswert: Albanisch, Arabisch, Französisch. Erfahrung in der Migrationsarbeit, in der Arbeit mit Geflüchteten oder eigene Auslandserfahrung sind von Vorteil, wenn möglich in einem der Fokusländer des Programms. Erste Erfahrungen bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen sind von Vorteil. Sie sind souverän im Umgang mit MS-Office (insb. Word, PowerPoint, Outlook, Excel) und haben generell eine hohe Affinität für Online-Tools. Sie sind teamfähig, stressresistent, können komplexe Sachverhalte schnell erfassen und behalten in hektischen Situationen stets den Überblick sowie den Sinn für Prioritäten.

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.797,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Lea Gerhard (lea.gerhard@giz.de ) zur Verfügung.

Recommended for you