Praktikant*in im Sektorvorhaben Ländliche Entwicklung – Schwerpunkt Agrarökologische Transformation - Trainees

  • Added Date: Tuesday, 04 July 2023
7 Steps to get a job in the United Nations

Jetzt online bewerben: https://jobs.giz.de/index.php?ac=application&jobad_id=68502

Praktikant*in im Sektorvorhaben Ländliche Entwicklung – Schwerpunkt Agrarökologische Transformation Stellenanzeige merkenStellenanzeige teilen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Job-ID: V000055738 Einsatzort: Bonn Einsatzzeitraum: 01.09.2023 - 29.02.2024 Fachgebiet: Nachwuchs Art der Anstellung: Vollzeit Bewerbungsfrist: 18.07.2023

Tätigkeitsbereich

Das Sektorvorhaben (SV) „Ländliche Entwicklung“ berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) inhaltlich bei der Politikformulierung und Strategieentwicklung im Bereich ländliche Entwicklung. Inhaltlich umfasst das SV die Themenbereiche der ländlichen Regionalentwicklung, Good Rural Governance und Zugang zu Land, Agrarökologischer Transformation, Schutz und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen und Klimaanpassung und -minderung im ländlichen Raum. Für diese Themen erarbeiten wir Strategie- und Diskussionspapiere, Stellungnahmen sowie thematische Zulieferungen für politische Diskussionen des BMZ und kooperieren mit nationalen und internationalen Partnern. Im Rahmen des Praktikums gewinnen Sie einen Einblick in Arbeitsinhalte und -routinen einer international anerkannten Durchführungsinstitution der Entwicklungszusammenarbeit. Der Schwerpunkt der Arbeit wird in den Bereichen ländliche Entwicklung und Agrarökologie liegen. Sie werden im Team verschiedene Prozesse fachlich und inhaltlich begleiten und spezifischen Aufgaben auch selbstständig unter Anleitung und Betreuung durch einen/eine Mentor*in bearbeiten.

Ihre Aufgaben

Im Rahmen Ihres Prakitkums haben Sie unter anderem folgende Aufgaben:

Internetrecherchen zu aktuellen Fragestellungen im Zusammenhang mitnachhaltiger Landwirtschaft und insbesondere Agrarökologie Unterstützung bei der Erstellung von fachlichen Stellungnahmen, Dokumenten, Powerpoint-Präsentationen und Publikationen Eigenständiges Verfassen von Texten für Kommunikationsprodukte Logistische und inhaltliche Mitorganisation von Veranstaltungen (Workshops, Webinars, Fachgespräche u. ä.) Unterstützung bei aktuellen Themen und Fragestellungen, organisatorische und inhaltliche Unterstützung im Tagesgeschäft, sowie Teilnahme an Sitzungen Teilnahme an den verschiedenen Fachveranstaltungen des Unternehmens

Ihr Profil

Sie studieren ab dem 3. Semester in den Bereichen der Agrar- oder Umweltwissenschaften (vorzugsweise mit Bezug zu nachhaltiger Ressourcennutzung und Agrarökologie) oder verwandten Fachrichtungen Sie verfügen über Grundkenntnisse zu Hintergründen der aktuellen Diskussion der Ländlichen Entwicklung. Kenntnisse zu Ansätzen einer nachhaltigen Transformation der Agrar- und Ernährungssysteme, insbesondere Agrarökologie sind vor Vorteil Persönlich zeichnen Sie sich durch Flexibilität, Organisationskompetenz sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten aus Sie sind teamorientiert und überzeugen gleichzeitig durch eine eigenständige, strukturierte Arbeitsweise Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und sind in der Lage, komplexe Sachverhalte in leicht verständlichen Texten darzustellen Sie verfügen bereits über erste Erfahrungen oder haben Kenntnisse der politischen und sozialen Bedingungen in Entwicklungs- und Transformationsländern Sie verfügen über ein sehr gutes Ausdrucksvermögen (in Wort und Schrift) sowie zumindest gute Kenntnisse in einer weiteren relevanten Fremdsprache (z.B. Französisch, Spanisch) und sind sicher im Umgang mit verschiedenen Office-Anwendungen (v.a. Teams, Word, Excel, Powerpoint, Outlook)

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €2.064,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Baum (dorothee.baum@giz.de) zur Verfügung.

Recommended for you